Mitwirken

Wir haben eine Menge zu erledigen!

Das Projekt Little Brother und die Arbeit des Vereins leben von dem Engagement einiger Helfer*innen. Sie können uns in einer der Arbeitsgruppen oder uns mit Spenden unterstützen.

Für die ein oder andere Aufgabe freuen wir uns ganz besonders über aktive Mithilfe. Das können sein: Gestaltungsarbeiten, Texte schreiben oder Lektorat, Fotografieren und Expertenwissen.

Teilen Sie uns also gerne Ihre Ideen oder Vorschläge mit!

Schreibt uns eine Mail an: info[at]little-brother.eu

 


 

Hier eine Liste von Aufgaben bei denen wir konkret Unterstützung benötigen:

Werbung machen mit allem was dazu gehört. Mund zu Mundpropaganda ist bekanntlichermaßen die beste Werbung, aber auch Infoflyer müssen verteilt und Aufkleber verklebt werden. Du arbeitest beim Radio, dem Fernsehn oder einer Zeitung? Wir freuen uns über einen Beitrag!
Spendengeber*innen suchen und finden. Das Projekt wird Geld brauchen, aber auch super spannend werden. Wir möchten verschiedene Künstler*innen/gruppen einladen, die sich schon mit den den Themen Privatsphäre, Datenschutz, Big Data, Massenüberwachung, Transparenzgesellschaft, Panoptikum, Gläserner Mensch, Gesichtserkennung, Künstlichen Intelligenzen und vielem mehr beschäftigt haben und Lust haben im Rahmen der Veranstaltungen aufzutreten oder auszustellen. Vorträge organisieren bei denen Philosoph*innen, Soziolog*innen, Kulturwissenschaftler*innen, Künstler*innen und Politiker*innen auftreten und von ihrer Forschung oder ihren Beobachtungen berichten. Darüber hinaus möchten wir auch Spielfilme und Dokumentationen zeigen. Ihr habt Ideen oder Erfahrungen in dem Bereich? Wir freuen uns über Post!
Allianzen mit verschiedenen bereits existierenden Gruppen herstellen. Es gibt Ortsgruppen, Vereine, Sublabs, Hackerspaces oder andere Vereinigungen die sich mit der Thematik beschäftigen. Wir möchten auf jeden Fall mit euch kooperieren!
Wir suchen Leute mit einer größeren Reichweite, die Lust haben bei einem Crowdfundingvideo ein paar Sätze über die Entwicklungen digitaler Überwachung und die Dringlichkeit des Handlungsbedarfs zu sprechen. Und fällt Dir jemand ein?
Dir fällt eine Stiftung ein die genau auf die Vorhaben des Vereins zutreffen oder bist top versiert Förderanträge zu schreiben? Wahnsinn! Erzähl uns davon!
Du hast Erfahrungen mit Crowdfunding? Genial! Erzähl uns von guten Ideen und Strategien!
Du bist Künstler*in, Kurator*in oder Teil eines Künstlerkollektivs und möchtest dich den Themen der Kommunikaitons- und Informationstechnologien widmen? Dann schreib uns und wir gucken wie wir gemeinsam eine Ausstellung oder Aktion starten können! Wir freuen uns über jeden Aktivismus!